Elektronischer Regler SIBA Dynastart

130,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • OP10016
Ersatz für den mechanischen SIBA-Regler. Der Umbau ist unsichtbar von aussen, das Anlasserrelais... mehr
Produktinformationen "Elektronischer Regler SIBA Dynastart"

Ersatz für den mechanischen SIBA-Regler. Der Umbau ist unsichtbar von aussen, das Anlasserrelais bleibt erhalten (kann aber bei einem Defekt ebenfalls ersetzt werden, siehe hier: Klick!).

Der alte Reglerwiderstand muss entfernt werden (sitzt seitlich unten, weißer Keramikkörper mit Wolframdraht umwickelt). Die Kontakte 51/30, 61/D+ und DF dürfen keinen Durchgang zu Masse haben und auch gegenseitig nicht. Achten Sie darauf, die Kontakte gegen Gehäusemasse isoliert sind, auch dann, wenn der Deckel wieder aufgeschraubt ist. Zudem darf das Gehäuse des neuen elektronischen Reglers keinen Kontakt zur Litze des Anlasserrelais haben. Prüfen Sie vor dem Verdrahten des neuen elektronischen Reglers und nachdem Sie die beiden alten Reglerspulen entfernt haben am besten jede einzelne Kontaktzunge darauf, dass kein Durchgang zum Gehäuse besteht. Die Kontaktzungen haben teilweise nur einen halben Millimeter Luft zum Gehäuse, diesen Abstand kann man durch vorsichtiges Biegen der Zunge vergrössern. Zusätzlich empfehlen wir ein Stück Schrumpfschlauch über die Kontaktzungen zu stülpen, ebenso über die freiliegende Litze des alten Anlasserrelais.

Wenn Sie sich diese Arbeit nicht selbst zutrauen, führen wir gerne für Sie den Umbau aus, sprechen Sie uns an!

 

Kabelfarben:
Braun: Masse
Blau: 61/D+
Rot: 51/30
Gelb: DF

 

Hinweis zur Laderegelung

In Oldtimerfahrzeugen sind nur Bleisäurebatterien verbaut worden. Die mechanischen Laderegler wurden auf die Charakteristik dieser Batterien abgestimmt. Standard ist eine Ladespannung bis 14,4 Volt. Heute werden Blei-Gel- oder Blei-Vlies – Batterien nachgerüstet. Diese sind jedoch nicht kompatibel mit den hohen Ladespannungen der mechanischen Regler.

Der elektronische Laderegler hat deshalb als Voreinstellung eine Ladespannung von 13,8 Volt. Dies ist für die meisten Fälle in Ordnung. Möchten Sie die Ladespannung dennoch selber anpassen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Motor starten
  • Voltmeter zwischen D+ und Masse anschließen und Spannung bei einer Drehzahl von ca. 2OOO Upm messen
  • Die Anpassung der Ladespannung erfolgt durch Drehen am Trimmerpoti:
  • Im Uhrzeigersinn drehen = Ladespannung steigt
  • Gegen den Uhrzeigersinn drehen = Ladespannung sinkt

Eine komplette Umdrehung verändert die Ladespannung um ca. 0,75 Volt. Das Poti nicht überdrehen, mehrere Umdrehungen in eine Richtung sind unnötig und können das Poti und damit den ganzen Regler zerstören.

Achten Sie auf eine gute Masseverbindung des Reglers zur Batterie!

Weiterführende Links zu "Elektronischer Regler SIBA Dynastart"
Kupferdichtring Kupferdichtring
ab 1,00 € *
Zuletzt angesehen