Kondensator für VAPE/Powerdynamo (ermöglicht Fahren ohne Batterie)

20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • OP10656
Tipp: Bestellen Sie unsere hochwertige Halteschelle aus Edelstahl dazu! Magnetbasierte... mehr
Produktinformationen "Kondensator für VAPE/Powerdynamo (ermöglicht Fahren ohne Batterie)"

Tipp: Bestellen Sie unsere hochwertige Halteschelle aus Edelstahl dazu!

Magnetbasierte Stromerzeuger geben zunächst Wechselspannung ab. Diese hat auch nach der Gleichrichtung immer noch eine Restwelligkeit deren Frequenz stark mit der Motordrehzahl wechselt. Diese stört bei bestimmten Anwendungen. Ist eine Batterie vorhanden glättet diese den Strom und alles ist gut.

Ist aber keine Batterie vorhanden, kann in folgenden (und nur diesen) Fällen mit einem leistungsstarken Kondensator Abhilfe geschaffen werden: 

  • es am Motorrad Blinkleuchten gibt und der eingebaute  Blinkgeber nicht richtig funktioniert (wobei der Wechsel des Blinkgebers das Problem auch lösen kann)
  • die Hupe gar nicht geht oder sehr schlecht klingt
  • es zu häufigem Ausfall der Glühlampen kommt
  • Betrieb von VAPE/Powerdynamo Magnetzündern 

(hier kommt es infolge der speziellen Charakteristik der dort eingebauten Regler dazu, das das Licht beim Betrieb ohne Batterie ansonsten dunkler ist)

Wie fast immer im Leben gibt es zu Allem was Vorteile bringt auch Nachteile: Ist der Kondensator montiert (und keine Batterie an Bord) sollte immer das Licht eingeschaltet sein, zumindest eine Birne mit 2Watt an sein.

Ist kein Licht an wird der Kondensator die erzeugte Spannung bis zur Rohspannung der Lichtmaschine (das können bis 50V sein!) aufbauen. Das kann dann beim Einschalten von Licht und bereits laufendem Motor zur Zerstörung der Birnen führen. Ist das Licht aber schon vor Motorstart eingeschaltet (leuchtet natürlich wegen der fehlenden Batterie noch nicht) passiert nichts, das Problem tritt nicht auf.

Wir werden immer mal gefragt was passiert wenn Batterie und Kondensator gleichzeitig montiert sind. Die Antwort ist: außer Geldverschwendung nichts.

Der Kondensator ist an der Stelle zwar überflüssig, weil die Batterie selbst einen viel größeren Kondensator darstellt, aber - solange man nicht Batterieplus an Minus des Kondensators klemmt, was diesen zerstört und sogar einen Brand auslösen könnte - es gibt keinen Schaden.

Hinweis: der Kondensator ist KEIN Stromspeicher und damit kein Batterieersatz, auch wenn er elektrisch gesehen an Stelle der Batterie montiert wird. Also z.B Standlicht ohne Batterie aber mit Kondensator funktioniert nicht! Nicht eine Sekunde!

Abmessungen:
Durchmesser: ca. 35 mm
Länge (ohne Anschlüsse): ca. 41 mm

Weiterführende Links zu "Kondensator für VAPE/Powerdynamo (ermöglicht Fahren ohne Batterie)"
Zuletzt angesehen